In den ersten Zügen


Bei uns am unteren Niederreihn ist das Wetter im Moment so richtig schön. Es wird endlich kalt und die Sonne scheint. Die Zeit wird langsamer, alles wird entspannter. Was mich jedoch echt fertig macht, ist die dauernde Dunkelheit. Ab fünf Uhr abends , ist es Stockfinster und für Freizeitaktivität fehlt oft der Elan. Diese Woche hab ich es geschafft, schon mal ein wenig die Weihnachtsdeko anzubringen. Die schönen Lichter versüßen die Abende ja dann schon ein wenig. Kamin an, Teeduft in der Luft und dann ein wenig fläzen. Mal ein bisschen abschalten und zur Ruhe kommen. Ich muss sagen das tut gerade sehr gut. Der große Weihnachsstress , der kommt ja noch. Die Rennerei für Geschenke, das richtige Essen und, und,und. 
Denn wie wir alle wissen-Weihnachten kommt ja immer gaaaanz plötzlich. 



Hier mein letztes Herbstoutfit. Das ich aber auch im Winter mit blickdichter Strumpfhose und (hoffentlich bald neuen) dr.Martens tragen werde. 
Pullover : Only; Hut : C&A; Kleid : Gina Tricot; Schuhe: Converse; Strumpfhose über Amazon
Pullover : Only; Hut : C&A; Kleid : Gina Tricot; Schuhe: Converse; Strumpfhose über Amazon

Kommentar schreiben

Kommentare: 0