Gipsy , Hippi , what ever?!



Ich habe mir selber eine Challenge auf erlegt. Ein Outfit , für die Festival Session , bis 150€. 
Nun denkt der eine , waaaas das ist aber wenig , und wieder andere denken , waaaaaas das ist aber viel. Wie ihr mögt , es war mein Limit. 
Erst einmal dachte ich dann , jetzt wird das World wide Web mal kurz auseinander genommen. Ich wollte aber nicht schon wieder alles über Zalando shoppen. So bin ich kurz entschlossen , drei Stunden bei About You rumgesurft. Ich hatte schon viel Werbung gesehen , ich würde ganz klar , nicht enttäuscht. Klaro , hab ich erst mal im Sale geschaut. Na was soll ich wieder mal sagen , die neuen Sachen sind immer die , die einen reizen. Als erstes hab ich dann diesen wundervollen Rock von Khujo gefunden , auf den ich dann den Rest aufbauen wollte. Das tolle an diesem Teil ist , ich könnte ihn auch als Top über eine Shorts tragen , so hab ich für ein mehrtägiges Festival sofort zwei Outfits. Da gab' s dann erst recht nichts zu überlegen. Schwarz ist ja immer gut , also war klar , der Rest wird schwarz. Das crooped Top war also auch schnell geshoppt , der Rückenausschnitt macht wirklich was her. Schnell noch eine Tasche von New Look und die base , hatte ich für so ziemlich genau 100€ zusammen. Als ich dann alles an hatte , fehlte mir noch der letzte Schliff. Nun denn. Ich hab es riskiert in die Stadt zu gehen. Das war auch gut so. Eines der absoluten "muss ich haben Teile" , sind Kimonos. Dieses Traumstück hab ich glatt bei C&A für 15€ ergattert. Ich trage ihn jetzt schon gern. Er ist so super leicht und wirklich ausgefallen. Die Boots mit dem bisschen Glam sind von Jumex und kombinieren so die Accessoires. Ich hab mich bewusst für 20€ Schuhe entschieden. Denn sind wir mal ehrlich , die überleben die Partytage nicht und es wäre mir sonst zu schade gewesen. Ringe und Brille sind von H&M. Für die letzten 3€ habe ich mir bei Amazon noch die wundervollen Flashtattoos besorgt. Ich würd also sagen , ich bin ausgestattet. Bereit und heiß auf mega Outdoor Partys. Besuchen in diesem Jahr , werde ich definitiv das Parookaville , das eine kleine aber nicht weniger spektakuläre Version des Tomorrowland's ist. Und natürlich die 4daagse in Nimwegen. Ein klasse Festival sofort über die Grenze , in Holland , das sich durch die ganze Stadt zieht und komplett kostenlos ist. Der Countdown läuft.   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0