Bewusst Selbstbewusst


Ich wollte nie dazu gehören , doch tu ich es. Irgendwie. 
Ich wollte nie "normal" sein , doch bin ich es. Fast. 
Ich wollte mich nie verkaufen , doch mach ich es. Immer. 
Ich wollte nie ein "richtiges" Mädchen sein , doch bin ich es. Selten. 
Ich wollte nie Klischees erfüllen , doch mach ich es. Häufig. 



Auch mein Freund hat es schon häufiger , ohne mich ärgern zu wollen , gesagt. ,,Schau mal , der da drüben , so wie der angezogen ist , ist der auch Blogger!'' 
Was er damit meint? Der Typ sah halt nicht aus wie alle. Weil er auffallen wollte? Vielleicht , aber ich denke ehr weil es ihm gut gefiel. Darum geht es. 
Ich habe keine Grau gefärbten Haare , damit jeder fragt , "muss das so?" , oder " ist das jetzt Trend?". Nein , ich finde es einfach toll und mache es. Genau das selbe gilt für meine Kleidung. Ich will weder provozieren, noch mit Absicht aus der Masse heraus stechen. Ich weis sicherlich das ich das tue. Klar gefällt mir das auch häufig. Es kommt darauf an wie wichtig mir die Meinung des Gegenübers ist. Aber ich möchte in erster Linie andere dazu motivieren, sie selber zu sein. Das ruhig über ihre Haare , Make-up und Kleidung auszudrücken, ohne sich Gedanken darüber zu machen , ob es den anderen zusagt. Selbstbewusst und anmutig kann jeder sein. Auch mich kann man verunsichern , meistens dann wenn ich in anderen Gefilden unterwegs bin. Zum Beispiel bei großen Blogger Events , bin ich noch ein ganz kleines Licht und bewundere andere. Da ist auch die ein oder andere dabei die mich echt nervös macht. Das ist total ok. Ich gehe dann nach Hause und denke nur " ich möchte euch weiter zu tollen Look's und guten Gedanken inspirieren".    
Tasche von H&M 
T-Shirt von Adidas über Zalando 
Schuhe von Bershka
Jacke ist vintage von Mama ;-*

Kommentar schreiben

Kommentare: 0