Übertrieben Freundlich


Warum es allen recht machen? Immer freundlich sein? 
Ich denke das macht die gute Erziehung , Anstand und so. 
Aber mal ganz ehrlich , muss das immer so sein?!
Ein Thema , über das meine Mädels und ich in letzter Zeit oft philosophierten. 
Ich unterscheide das für mich ganz klar. Ja , Freundlichkeit gehört zu mir und meinem Job. Das heißt nicht , dass ich zu jeder Mann Ultra nett sein muss und es jedem recht mache. Wer in meinen Augen , zu mir nicht passt , den grüße ich freundlich und lasse ihn ziehen. Ich würde niemals , nur weil es ein Freund , von einem Freund , von einem Freund .....ist , Nettigkeiten , die total oberflächlich sind austauschen. Weil jemand sehr viel Macht oder Einfluss hat ihm in den Allerwertesten kriechen? Weil es Familie ist oder Familie einer besten Freundin ist? Nie und Nimmer würd ich das tun.  Respekt und Anstand zu haben ist wichtig , aber das heißt nicht das ich Dinge machen muss wozu ich nicht bereit bin , oder aber die andere für mich auch niemals tun würden. Wenn man das natürlich immer macht , also allen immer alles recht, na klar dann erwartet jeder es. Dies umzustellen ist schwierig, aber ich kann euch sagen , befreiend. Ihr habt den Kopf freier , das Herz und auch oftmals den Terminkalender. Ich denke wir scheuen uns nur häufig davor , das wir weniger gemocht werden , manch einen verlieren dadurch. Aber brauchen wir diese Menschen , die nur neben uns stehen und uns gut finden , weil wir so übertrieben nett sind? Ich brauche sie schon lange nicht mehr...... 
Bluse von Religion clothing
Schuhe von Nike
Hose und Brille von H&M 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0