Das Wohlgefühl


Wer mir bei Instagram folgt , sieht es hin und wieder. Fitness und Ernährung sind mir wichtig und ein Teil von mir. Nicht weil ich Zero tragen möchte , sondern weil ich mich wohl fühlen will. Deshalb ist mir Bewegung ganz viel wert. Überhaupt ist es ja so , dass Fit zu sein , den momentanen Trend bestimmt. Natürlich setzt dies , den ein oder anderen unter Druck. Auch mich. Wenn ich die ganzen trainierten Bodys online sehe , werde auch ich ganz schön neidisch. In der Realität kenn ich aber höchstens drei Mädels , die wirklich so bombastisch aus sehen. Ein bisschen Druck ist aber nie verkehrt. Man sollte Ziele haben , auch für seinen Body. Bei mir sind es halt grundsätzlich, die fünf Kilo , die immer runter müssen und man trotzdem nicht zu frieden ist. Erst mit dem Bloggen , kam die Zufriedenheit. Ich hab nicht mehr nur meinen Körper gesehen , sondern nur auf den Look und das was ich mit ihm vermitteln möchte , geachtet. Nun bin ich mit mir doch ziemlich zufrieden. Wichtig ist , das Gesund sein. Die Regeln sind da doch immer die selben. Gutes , gesundes Essen und  regelmäßig bewegen. Nicht an Diäten denken , nur daran , sich selber gut zu tun. 

Meine kleinen Regeln für meine Fittness:
 
DO 

-Drei Mal die Woche bewegen und zwar so das es Spaß macht. Bei mir ist es das Joggen und Radfahren. 

-Ein Tag in der Woche , an dem man sich alles erlaubt , was man gern mag und nicht gesund ist. 

-Wenig Zucker zu sich nehmen , außer über Obst. 

-Gesunde Snacks, wie Tomatenzwerge , Oliven oder Dinkelkracker.

-Brot , immer zusätzlich zum Aufschnitt mit Gemüse belegen. 

-Viel trinken , nicht nur Wasser , auch mal einen frischen Tee.

-Superfood wie Chia , Goji , Coconutwater , rote Beeren , Quark , Avocado , in seinen Alltag integrieren. 

-Genug schlafen. 


DON'T

-Zu häufig light Produkte essen. 

-Fertigprodukte wie Gewürzmischungen oder vorfritiertes Essen. 

-Hardcore Diäten machen , die nur auf Basis von Shakes funktionieren. Ist halt mal ganz toll , wenn man bis zum Wochende ein wenig Wasser verlieren möchte. 

-bestimmte Lebensmittel aus dem Kopf streichen , wie Salami , Cola & Co , Frittiertes .....

-Trotz Krankheit Sport machen. 


Natürlich gehört sündigen dazu , aber es heißt sündigen , weil es außerhalb der Regel passiert. ;-) 

Jacke , Schuhe von Berschka ; Top von Calvin Klein ; Hose von Nümph
Jacke , Schuhe von Berschka ; Top von Calvin Klein ; Hose von Nümph

Kommentar schreiben

Kommentare: 0